Einladung zum Archiv-Tag am 2. Juli von 10 bis 17 Uhr

Das Archiv Aktiv lädt in zu einem Archiv-Tag am Samstag, den 2. Juli 2022 im Archiv Aktiv e.V., Normannenweg 17-21 in Hamburg ein. 

Wir sind von 10 bis 19 h im Archiv und freuen uns, wenn ihr für einige Zeit dazu kommt, gerne auch die ganze Zeit.

An dem Tag kann man das Archiv kennenlernen und bei der Arbeit helfen und bei dieser Gelegenheit auch mit einigen Personen in’s Gespräch zu kommen, die selbst für einen Teil der Bewegungsgeschichten stehen. Neben der gemeinsamen Archivierungsarbeit gibt es sicher einiges Interessante aus den vergangenen Jahrzehnten berichten, was für heute Bewegte von Belang ist.
Was wir an dem Tag genau machen, wird auch ein wenig davon abhängen, wie viele Menschen zum Helfen kommen.

Es gibt ein paar Arbeiten, bei denen mehr als zwei Hände gebraucht werden:
Dazu gehört zum Beispiel die Archivierung von Transparenten. Die müssen vorsichtig gebügelt und dann faltenfrei aufgerollt werden. Da braucht es bei kleineren Transparenten vier Hände, bei großen sechs bis acht. Es gibt jede Menge Transparente im Archiv, die es wert sind, für die Nachwelt erhalten zu werden, zumal auch Transparente auf ihre ganz eigene Art Geschichte dokumentieren.
Da wir am Montag, den 4. Juli einen neuen Bestand geliefert bekommen, müssen wir Platz dafür schaffen, also Archivschachteln umstellen. Diese Arbeit ist nicht zu unterschätzen. Sie ist nicht nur wichtig, sondern auch anspruchsvoll, denn die Schachteln müssen richtig umgestellt werden, damit die Systematik, in der sie stehen, nicht durcheinanderkommt.
Wenn Menschen lieber für sich alleine arbeiten wollen, können wir anbieten, kleinere Bestände „umzubetten“, also in Archivschachteln zu verpacken und vorher Metall und andere Fremdkörper zu entfernen. Möglich wäre es auch, Dias einzuscannen.
Für das leibliche Wohl werden wir natürlich sorgen.

Damit wir planen können, meldet Euch bitte unter email@archiv-aktiv.de an.

Scroll to Top